Alternativen zum Buchs

Verfasst von | Kategorie: Blüh- und Zierpflanzen | Veröffentlicht am 7. August 2009

Viele Gärtner bringen mit Buchs Struktur in den Garten, meist als Beeteinfassung. Doch der Buchs hat zu kämpfen mit dem Buchsbaumsterben,  Buchsbaumkrebs oder der Buchsbaum-Motte.  Wer sich nicht damit herumärgern möchte, kann den Buchs im Garten durch andere, leicht formbare (Schnitt), immergrüne und vor allem robuste Pflanzen ersetzen.

Immergrüne Sträucher

Berberitzen (Berberis): Dem Buchs sehr ähnlich ist die buchsblättrige Berberitze “Berberis buxifolia”. Berberitzen haben allerdings Dornen, so bieten sie in gewisser Weise Schutz, haben aber sonst die gleich Vorteile wie Buchs.

Strauch- oder Zwerg-Heckenkirsche (Lonicera nitida): Diese Form der Heckenkirsche ist ein guter Ersatz für den Buchs. Sie ist unkompliziert und sehr schnittverträglich, wird jedoch nicht ganz so dicht wie Buchs.

Stechpalmen (Ilex): Bei der Stechpalme sollte man zuerst ausprobieren, ob sie die Winter im heimischen Garten gut übersteht, bevor man eine ganze Hecke pflanzt. Fühlt sie sich wohl, ist sie eine gute Alternative zum Buchs, besonders die Japanische Stechpalme (Ilex crenata). Stechpalmen bevorzugen aber Plätze mit höherer Luftfeuchtigkeit, mögen also keinen sehr trockenen Standort.

Liguster (Ligustrum): Diese Pflanze hat ähnliche Ansprüche an die Luftfeuchtigkeit wie die Stechpalme ansonsten ist er aber sehr unkompliziert und eignet sich gut als Buchsersatz.

Eine Beeteinfassung aus Lavendel und anderen Kräutern ist nicht nur sehr schön sondern duftet auch sehr gut.

Verwandte Stichwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Kurz-URL: