Gesucht wird der schwerste Bluza von Niederösterreich (Gemeint ist der schwerste Riesenkürbis)! Der gewichtige Teilnehmer der Garten Tulln ist bereits ein prächtiges Kerlchen.

Als wir vor Kurzem in Tulln waren, wurde der Kürbisriese bereits auf 180 kg geschätzt. Wer gegen dieses Schwergewicht antreten will und einen passenden Kürbis im Garten hat, der kann dies im September tun:

Wann: 25. September 2010, von 9 – 18 Uhr

Wo:
DIE GARTEN TULLN
NÖ Landesgartenschau Planungs- und ErrichtungsgmbH
Am Wasserpark 1
3430 Tulln

Teilnehmer mit Schwergewicht-Kürbis

Jeder Gärtner kann mit seinem Kürbis teilnehmen, sofern er den 10 Teilnahmebedingungen entspricht. Zum Beispiel muss der Kürbis in Niederösterreich gewachsen sein und von seinem Züchter selbst gezogen sowie eingereicht werden. Der eingereichte Kürbis muss „ganz und gesund“ sein, d.h.: er muss frei von bis ins Innere dringenden Rissen, Löchern oder Fäulnisstellen sein. Der Kürbis soll am Wettbewerbstag bis spätestens 11:30 Uhr angeliefert werden, denn die Abwiegung erfolgt ab 13:00 Uhr. Alle bei dieser Veranstaltung gewogenen Kürbisse können an der Österreichischen Meisterschaft in Eichberg (Steiermark) am 3. Oktober 2010 teilnehmen. Alle Informationen für Teilnehmer (Teilnahmebedingungen sowie Voranmeldung) findet man unter www.diegartentulln.at.

Kürbisfest-Besucher

Die Besucher des Kürbisfestes erwartet nicht nur das Kürbiswiegen „Wer hat den schwersten Kürbis?“ ab 13 Uhr, sondern auch eine Kürbisausstellung von bekannten und weniger bekannten Sorten. Natürlich wird mit köstlichen Kürbisschmankerln und Kürbisprodukten aller Art verköstigt.

Neben Musik und Moderation, Kürbis-Schaukochen und dem Vortrag: „Ziergehölze richtig schneiden“ wird auch Hochbeetebau im Heimwerkergarten angeboten. Die Kleinen erwartet Kürbis bemalen und schnitzen sowie die Forschungsstation: „Tiere in der Au“.